Angelo Gaja Barolo Dagromis di Gaja DOCG/Italien-Piemont Vergrößern

Angelo Gaja Barolo Dagromis di Gaja DOCG/Italien-Piemont

P 86740

Neuer Artikel

Ein Wein mit einzigartigen floralen Noten, einer herllichen Würze und einem langem samtig-weichen Abgang.

Mehr Infos

87,77 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Mehr Infos

Angelo Gaja darf sich nicht nur „Man oft the Year“ nennen, er hat es auch geschafft sein Ausnahmeweingut Gaja international bekannt zu machen und es zu Weltruhm geführt. Nur wenige dürfen derart viele Auszeichnungen für ihre Weinkreationen ihr Eigen nennen und noch weniger können von sich behaupten, das Gebiet Piemont erst bekannt gemacht zu haben. Piemont wird als „Fuß der Berge“ bezeichnet und liegt idyllisch zwischen den Alpen und dem ligurischen Apennin. Hier gedeihen die erstklassigen Nebbiolo-Reben auf kalkhaltigen Lehmböden, aus deren reinsortigen Trauben der Barolo Dagromis di Gaja DOCG besteht. Die Familie Gaja benannte diesen Wein nach dem damaligen Weinbergsbesitzer. Der Barolo Dagromis di Gaja DOCG reifte 12 Monate im Barrique und weitere 12 Monate in großen Holzfässern, in denen er seinen einzigartigen Geschmack voll und ganz entfalten konnte. Das Terroir von La Morra sorgt für die ungemein spezifische Eleganz und Finesse dieses tiefroten Tropfens. In der Nase verführt er mit dem intensiven Duft nach Waldbeeren und betört mit floralen Noten von Jasmin und Veilchen. Im Bukett zeigt sich eine herrliche Würze mit feinen Kräuternuancen, die samtig auf der Zunge zergehen. Fest und gleichzeitig samtig-weich präsentiert sich der Barolo Dagromis di Gaja DOCG in seinem Gesamtbild, das in ein langanhaltendes Genussfinale mündet. Er hat nicht nur ein großes Lagerpotential von mindestens acht Jahren, sondern schmeichelt zu einer Vielzahl an Gaumenfreuden – ein ganz besonders dankbarer Begleiter ist er zu geschmorten Rinderbäckchen mit Rotweinreduktion.